Wald-Vergissmeinnicht

Wald-Vergissmeinnicht
(Myosotis sylvatica)

vergissmeinicht2

Für eine Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Euasteriden I
Familie: Raublattgewächse (Boraginaceae)
Gattung: Vergissmeinnicht (Myosotis)
Art: Wald-Vergissmeinnicht
Wissenschaftlicher Name
Myosotis sylvatica
Ehrh. ex Hoffm.

Das Wald-Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae).

einjährig Staude

Wuchs: einjährig bis kurzlebig ausdauernnd. Blätter oval bis Zungenförmig.

 

vorkommenVorkommen: Laub- Misch- und Auwälder, Wege, Wiesen. Zierpflanze für Beetpflanzungen und Wegränder sowie vor Gehölzen. Liebt nährstoffreichen, lehmigen, feuchten Boden. Vermehrung durch Aussaat oder Teilung.

mehr5gelbBlüten: in Scheinrispen zu 7-25, klein, erst violett, dann blau.

 

 

.

Bildergalerie

 

Pollenfarbe

Pollen

Nektar

Blütezeit und Pollenwert Blütezeit und Trachtwert
März April Mai Juni Juli Aug. Sep. März April Mai Juni Juli Aug. Sep.
 2  2  2  2  2  2  2 2  1  1  1  1  1  1  1  1

(Legende: 4 = sehr gut • 3 = gut • 2 = mittel • 1 = gering • 0 = nichts)

Literatur:

A Colour Guide to Pollen Loads of the Honey Bee; William Kirk. (Pollenfarben)
Bienenweide; Günter Pritsch.
Was blüht denn da; Kosmos Verlag
Die Flora Deutschlands und der angrenzenden Länder; Schmeil-Fitschen
Pflanzensoziologische Exkursionsflora: Für Deutschland und angrenzende Gebiete.
Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands und angrenzender Länder